+41 79 527 96 87 info@daslaborag.ch

Cyber – Angriffe erkennen können

Die Erfahrungen haben gezeigt, dass ein Angriff nicht immer im Internet sein muss, sondern es beginnt schon bei Ihrem PC / Notebook = Computer.

Kennen Sie den Sound Ihres Computers?
Achten Sie mal darauf, wie der Sound Ihres Computers ist, wenn Sie daran arbeiten. Öffnen Sie einmal einige Programme und hören Sie genau hin, wie sich der Computer (aufbäumt – aktiv ist). Anhand des Tons können Sie feststellen, ob etwas stimmt oder nicht.

Auch das Verhalten des Lüfters kann etwas bedeuten. Vor allem wenn Sie nicht direkt am Computer arbeiten, aber der Lüfter lauter wird, dann ist das ein Anzeichen dafür, dass etwas nicht stimmen kann.

Bei einem Windows-PC – kann bei Betätigen der Tasten Ctrl + Alt + Del, der Taskmanager aufgerufen werden. Kontrollieren Sie dort die Jobliste und ausgeführten Prozesse.

Folgende Punkte sollten immer wieder überprüft werden:

  • Betriebssystem aktualisieren
  • Aktualisierung Ihrer Anwendungen wie Office-Tools
  • Überprüfen Sie auch, wo Ihre Daten gespeichert werden.
  • Besondere Achtsamkeit für Pop-up Warnungen im Infobereich
    Oft sind es nur Werbungen – deshalb gilt – nicht sofort bestätigen, da es auch eine andere Art Information sein kann.
  • Browser aktualisieren und achten, ob sich etwas an der Oberfläche verändert hat.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie immer auf der Seite landen, nach der Sie suchen oder was Sie eingeben.
  • Achten Sie auf eine sichere Verbindung – https:// – die den grünen Schlüssel vor der URL anzeigt.
  • Akzeptieren Sie niemals eine Verbindung, die kein Zertifikat installiert hat, oder ungültig ist.
  • Achten Sie auf Pop-ups, da Sie nie genau wissen, wohin Sie dieser Link führen wird.
  • Überprüfen Sie regelmässig die Erweiterung des Browsers, welche Add-Ons wurden installiert.

 

Alle Arten von Malware können Ihr System auf diese Weise identifizieren, wobei Rootkit- und Ransomware-Angriffe am schwerwiegendsten sind. Diese machen Ihren Computer im Allgemeinen unbrauchbar und schutzlos, wenn sie nicht schnell genug entdeckt werden.

Empfohlene Vorgehensweise

Windows Defender aktuell halten – immer prüfen – ob alles In Ordnung und überall ein grüner Hacken vorhanden ist.

Durch Windows Defender ist auch Antiviren und Firewall-Software in Kontrolle und wird überwacht. Nötigenfalls installieren Sie eine spezielle Software, Hier ist eine Übersicht der Top Anbieter 2019.

Regelmässige Backups an eine externe Stelle, respektive externes Laufwerk.

Und denken Sie daran:

Lassen Sie sich im Zweifelsfall immer vom Hersteller oder einer seriösen Quelle beraten. Das spart auf lange Sicht viel Zeit und Geld.

Vereinbaren Sie einen Termin.